• Steigenberger Golf & Spa Resort Camp de Mar

    Spanien
    Ein Genießer-Hotel für alle Sinne - umgeben von den Greens und Fairways des "Golf de Andratx".
    • Im Südwesten der Insel am Fuße des Tramuntana Gebirges, in der Bucht von Camp de Mar liegt das luxuriöse Steigenberger Golf & Spa Resort Camp de Mar im mallorquinischen Herrenhausstil. Der gepflegte Garten mit seiner großen Poollandschaft und Poolbar lädt zum Verweilen ein.
      Ein kostenfreier WLAN-Internetzugang steht Ihnen in den Zimmern und in den öffentlichen Bereichen des Hotels zur Verfügung.

      ZIMMER

      Alle 164 Zimmer sind komfortabel und stilvoll eingerichtet. Classic Doppelzimmer Golfside (ca. 45 m², nicht renoviert) verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Telefon, WLAN-Internetzugang, Minibar, Kaffeemaschine, Safe, Bad (mit Badewanne und Dusche, Föhn, Bademantel) und Balkon oder Terrasse mit Blick auf den Golf de Andratx und das Tramuntana-Gebirge. Die renovierten Superior Doppelzimmer Poolside befinden sich in der 2./3. Etage und bieten einen Blick über die Pool- und Gartenanlage. Executive Doppelzimmer Seaside (ca. 45 m²) wurden 2016 renoviert und befinden sich in der 5./6. Etage und bieten einen schönem Blick über die Bucht von Camp de Mar. Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.

      KULINARISCHES

      Das Restaurant Mediterranea mit großzügigem Innen- und Außenbereich steht Ihnen zum Frühstück mit Waffeln, Crêpes, herzhaften Köstlichkeiten und anderen Leckereien zur Verfügung. Im Restaurant El Mallorquin erwarten Sie mallorquinische und spanische Spezialitäten mit marktfrischen Zutaten aus der Region, die Sie in romantisch-rustikalem Ambiente genießen können. In der Atrium Bar im Lobby-Bereich genießen Sie tagsüber zum Beispiel eine der vielen Kaffeespezialitäten oder lassen den Abend  mit einem Glas Champagner oder bei einem Cocktail ausklingen.

      VERPFLEGUNGSVARIANTEN

      Frühstück: Beginnen Sie den Tag mit einem reichhaltigen, mediterranen Frühstück im Restaurant "Mediterranea".
      Halbpension: Im Rahmen der Halbpension stehen Ihnen alle im Reisezeitraum geöffneten Restaurants zum Abendessen zur Verfügung. Zur Wahl stehen Buffet oder ein 3-Gang-Tagesmenü oder ein 3-Gang-Menü à la carte (je nach Jahreszeit und Hotelbelegung). Bitte beachten Sie, dass ab dem 01.05.2018 keine Halbpension mehr angeboten wird.
      Festtage: Am 24.12.2017 wird keine Halbpension angeboten, es für alle Gäste obligatorisch das Weihnachtsmenü (4-Gang-Menü exkl. Getränke) dazu zu buchen. Am 25.12.2017 wird keine Halbpension angeboten, es für alle Gäste obligatorisch das Weihnachtsbüffet (exkl. Getränke) dazu zu buchen. Am 31.12.2017 wird keine Halbpension angeboten, es für alle Gäste mit Halbpension obligatorisch die Silvester-Gala (Champagnerempfang mit Canapés, 6-Gang-Menü inkl. Getränke) dazu zu buchen; für Gäste mit Frühstück kann dies optional zum Aufpreis von 200,00 € pro Person gebucht werden.

      WELLNESS & SPORT

      Nach einem erlebnisreichen Golftag entspannen Sie sich im hoteleigenen Wellnessbereich, der sich auf einer Fläche von 1.400 m² erstreckt und über einen beheizbarem Innenpool, Whirlpools, Eisgrotte, Sauna und Dampfbad verfügt. Beauty- und Wellnessanwendungen werden gegen Gebühr angeboten.
      Der hochwertig ausgestattete Fitnessbereich verfügt über Laufbänder, Crosstrainer, Ergometer und Kraftmaschinen.

      GOLF

      Der Golf de Andratx grenzt direkt an das Hotel an.

      ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

      Anreise über Zielflughafen Palma de Mallorca (PMI); der Flughafen ist ca. 35 km vom Hotel entfernt.

      Bitte beachten Sie, dass die Touristensteuer (Ecotasa) in Höhe von ca. 2,20 EUR pro Person/Nacht nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu zahlen ist.

      KLIMATABELLE

        Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
      maximale Temperatur 15° 15° 17° 20° 23° 27° 31° 31° 28° 23° 18° 16°
      minimale Temperatur 10° 12° 17° 20° 21° 18° 14° 10°
      Sonnenstunden 5 6 7 8 10 11 11 10 9 7 6 5
      Wassertemperatur 14° 13° 14° 15° 17° 20° 25° 27° 25° 22° 18° 15°
      Regentage 6 6 5 5 5 3 1 2 4 7 8 8
    • Alle Golf Pakete beinhalten die folgenden Leistungen:
      • Reservierung der Startzeiten
      • kostenfreie WLAN-Nutzung in den Zimmern und in den öffentlichen Bereichen des Hotels
      • Eintritt in den Wellness Bereich

      Die Anzahl der Übernachtungen in den unten aufgeführten Golf Paketen lassen sich mit Klick auf "auswählen" individuell verlängern; darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit das Golf Paket um weitere Greenfees zu erweitern.

      Sie haben kein passendes Golf Paket gefunden?

      Starten Sie Ihre individuelle Anfrage per Klick auf "Unverbindliches Angebot anfordern" rechts in der Leiste.

      Auf Wunsch erhalten Sie von uns passende, tagesaktuelle Flug- und Mietwagenangebote.
      Die Informationen hierzu können Sie uns im weiteren Buchungsprozess / Anfrageformular mitteilen.

      Verfügbare Golf Pakete

      • 01.11. - 30.11.17
      • ab 1.265 €
      • auswählen

      • 01.12. - 26.12.17
      • ab 1.046 €
      • auswählen

      • 27.12. - 02.01.18
      • ab 1.315 €
      • auswählen

      • 03.01. - 28.03.18
      • ab 1.170 €
      • auswählen

      • 29.03. - 08.04.18
      • ab 1.315 €
      • auswählen

      • 09.04. - 30.04.18
      • ab 1.265 €
      • auswählen

      • 01.05. - 30.06.18
      • ab 1.422 €
      • auswählen

      • 01.07. - 31.08.18
      • ab 1.298 €
      • auswählen

      • 01.09. - 31.10.18
      • ab 1.422 €
      • auswählen

      Verfügbarkeit nach Zimmerkategorien

    • Golf de Andratx (direkt am Hotel)

      Golf de Andratx

      Eine sehr schöne Anlage, direkt angrenzend an das Steigenberger Golf & Spa Resort Camp de Mar, mit spektakulärem Blick über das Mittelmeer und die Berge.

      Vom Tee zum Grün geht es ständig bergauf oder bergab, weshalb es sich auf alle Fälle empfiehlt einen Buggy zu nehmen. Die Fairways sind zwar nicht wirklich eng, wer sie jedoch verfehlt der steckt in echten Schwierigkeiten. Auf alle Fälle ist ein gutes Course Management sehr wichtig und ein Eisen vom Abschlag ist oft viel erfolgreicher als der Driver.

      Ein Highlight ist ganz sicher das 6.Loch "The green monster", es misst von Gelb 532 Meter und von Weiß sogar 609 Meter und das alles selbstverständlich bergauf! Auch das 7. Loch "Los Muros" hat es in sich: mit nur 229 Metern von Gelb versuchen die Longhitters hier gerne das Grün zu attackieren, aber durch die Verteidigung des Grüns durch eine Steinmauer davor und dahinter ist eine konservative Annäherung eher zu empfehlen.

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 28 / Damen 36

      Santa Ponsa I (Entfernung ca. 11 km)

      Santa Ponsa I

      Von den ganz hinteren Abschlägen (6.543m) merkt man auch, dass es sich hier um eine echte Herausforderung handelt. Der Santa Ponsa I ist der einzige von den 3 Santa Ponsa Plätzen, der für alle zugänglich ist. Anspruchsvoll und abwechslungsreich präsentiert sich der Platz. Die relativ langen Bahnen (Loch 10 ist eines der längsten in Europa) in leicht hügeligem Gelände sind mal etwas enger, mal sehr offen angelegt. Auf weniger präzises Spiel warten Seen, viele Bunker und "Waste-Areas" sowie Pinien und Olivenbäume. Präzision ist vor allem beim Anspiel der Grüns gefragt. So unscheinbar diese auf den ersten Blick wirken mögen, sie überraschen gerne mit nicht zu unterschätzenden Breaks.

      Der Pro Tipp: versucht immer die Grünmitte anzuspielen!

      Auf diesem Platz wurden bereits mehrmals European Tour Events ausgetragen.
      Die 18 Loch des Golfplatzes Santa Ponsa werden von der angesehen P.G.A. Europas und Amerikas als geeignet für jede Art von Wettkampf eingestuft, war er doch über Jahre Austragungsort für wichtige Turniere wie die PGA Tour Open der Balearen, über sechs Jahre in Folge, für Profi-Wettkämpfe europäische Mannschaftsmeisterschaften, internationale spanische Meisterschaften, für das Match Spanien-Schottland, das seit 1.977 jährlich stattfindende International SAR D. Juan de Borbón, und während der letzten 19 Jahre für den SAR Prinzessin Birgitta von Schweden Pokal, neben weiteren bedeutenden nationalen und internationalen Turnieren.
      Spielergrößen, wie Severiano Ballesteros, Olazábal, J. Jiménez, Bernard Langer, Guzmán, Parnevick, Ian Wossman und Sellberg haben sich dabei gemessen auf einem langen Parcour und einem weiten aber nicht hügeligen Platz mit großen, von Bunkern geschützten Greens, mit Wasserhindernissen wie Kanälen und großen Seen, die das Spiel sehr interessant machen. All dies umgeben von einer üppigen für Mallorca eigenen, typischen Vegetation in einem gemäßigten Klima und bei Temperaturen, die im Jahresmittel ideal für die Ausübung des Golfsports sind.

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 36 / Damen 36

      T Golf & Country Club Poniente (Entfernung ca. 15 km)

      T Golf & Country Club Poniente

      Ein Platz der ganz eindeutig zu traditionellen mallorquinischen Plätzen gehört.

      Hier spazieren die Hühner stolz vor dem Clubhaus und es scheint als ob die Zeit hier eine Weile still stand. Der Platz ist aber nicht einfach zu spielen und man merkt schnell, dass ein Könner diesen Platz entworfen hat. Die Grüns sind manchmal pfeilschnell und das kurze Spiel muss funktionieren, sonst stehen schnell Doppelbogeys und Schlimmeres auf der Karte. Sehr knifflige Par 3 Löcher (besonders Loch 9 & 15) lassen das Herz oft höher schlagen. Und der Herzschlag bleibt hoch, da man auf den letzten 3 Löchern einige Höhenmeter zu bewältigen hat.

      Im Jahr 2015 wurde der ehemalige Poniente Golf durch einen Besitzerwechsel in den T Golf & Country Club Poniente umbenannt und seitdem mit viel Aufwand renoviert.

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 28 / Damen 36

      Real Golf de Bendinat (Entfernung ca. 18 km)

      Real Golf de Bendinat

      Der "königliche" Golfplatz von Bendinat präsentiert sich von zwei Seiten...

      Die ersten neun Löcher sind ziemlich einfach und man fühlt sich fast sicher… aber auf den zweiten neun verschwindet man fast in einem waldreichen und hügeligen Gelände, hier werden Könner herausgefordert! Mehrere "blinde" Schläge sind notwendig um die Ideallinie zu spielen, aber dafür sind die Fairways ordentlich breit. Auch die Grüns sind großzügig angelegt, spielen sich aber dank der Ondulierungen nicht besonders einfach.

      Die besten Löcher sind eindeutig die 12, 15 und 16 an denen dramatische Abschläge von oben nach unten gespielt werden müssen. Am Par 5 Abschlussloch sollte man am besten das Navi einschalten, um den Bach der bis zum Grün geht zu vermeiden.

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 36 / Damen 36

      Arabella Golf Son Muntaner (Entfernung ca. 27 km)

      Arabella Golf Son Muntaner

      Mit den Löchern auf Son Muntaner erwartet Sie ein erstklassig gepflegter Platz, der auch spielerisch einiges fordert.

      Der ehemalige Privatplatz für die Gäste der Arabella Häuser wurde vor einigen Jahren auch öffentlich zugänglich gemacht und ist jetzt für alle zu genießen. 2016 wurde der Platz aufwendig renoviert.

      Direkt am ersten Loch lauern Auspfosten links und rechts und ein riesigen Bunker in der Mitte. Die Besonderheit des Platzes ist neben der Pflege ganz klar die Abwechslung. Mandelbäume, Olivenhaine und Pinien säumen die Fairways und wer es schafft sein Handicap hier zu spielen, kann nach der Runde sein Paulaner Weißbier auf der Clubhaus Terrasse besonders genießen!

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 36 / Damen 36

      Arabella Golf Son Quint (Entfernung ca. 27 km)

      Arabella Golf Son Quint

      Ein leicht hügeliger und herausfordernder Platz, gesäumt von alten Olivenbäumen und Pinien.

      Eröffnet 2007 als der dritte Platz des Arabella Golf & Spa Resort.
      Dank der erhöhten Lage hat man oft sensationelle Blicke über Palma und das Mittelmeer. Wer vom Abschlag die Fairways treffen kann ist auf diesem Platz erheblich im Vorteil.

      Wunderschönes Clubhaus mit Pool und Chill out Ecken.

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 54 / Damen 54

      Arabella Golf Son Vida (Entfernung ca. 28 km)

      Arabella Golf Son Vida

      Eröffnet 1964, ältester Platz auf Mallorca. Seit der Umbauphase in 2001 hat der Platz deutlich an Attraktivität gewonnen.

      Er fängt ziemlich einfach an mit einem kurzen Dogleg Par 4, aber dann geht es los! Loch 2 ist ein langes Par 3 (193 m) bergauf und dann kommt ein langes Par 4 ebenfalls bergauf. Präzise Eisen sind erforderlich, weil man zwischen den Nobelvillen von Son Vida spielt. Auf den letzten 6 Löchern werden die zuvor recht engen Fairways deutlich offener. Loch 18 ist ein wunderschönes Par 5, an dem schon so manche Birdies gespielt worden sind...

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 54 / Damen 54

      Son Termens (Entfernung ca. 38 km)

      Son Termens

      Der in der Hügellandschaft zwischen Palma und Valldemossa gelegene Platz ist relativ kurz, aber nicht nur deshalb für Einsteiger gut geeignet.

      Son Termens ist einer der wenigen Plätze, auf dem keine Handicap-Beschränkung besteht. Auch Spieler mit -54 sind hier herzlich willkommen, doch bessere Spieler haben hier auch ganz sicher Ihren Spaß. Der einzige Platz auf Mallorca, der mit Quellwasser von den Bergen bewässert wird, weshalb die Grüns fast immer in einem beeindruckenden Zustand sind. Die Kulisse ist durchgehend traumhaft und viele Abschläge liegen erhöht mit Blicken über die Täler und Berge. Im Winter kommen oft die Ziegen von den Bergen hinunter um das Rough zu genießen. Für die nicht durchtrainierten Golfer empfiehlt es sich hier einen Buggy zu mieten.

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 54 / Damen 54

      Golf Park Mallorca - Puntiró (Entfernung ca. 42 km)

      Golf Park Mallorca - Puntiró

      Eine herrliche, von Jack Nicklaus entworfene Anlage, die richtig Spaß macht!

      Wenn man sich auf der Scorekarte schlau macht glaubt man, dass dieser Platz verhältnismäßig einfach sein muss. Aber trotz großzügiger Landezonen und zum Teil ebenen Grüns lauern große Bunker, zwei große Seen und eine Menge Pinien und Olivenbäume an den meisten Löchern. Das Gelände ist nur leicht hügelig und es ist ein Genuss auf den gut angelegten breiten Fairways zu Fuß zu sein. Der Abschluss bietet einen besonderen Reiz mit Loch 15, ein Par 4, mit Wasser entlang der ganzen rechten Seite. Loch 16, ein Par 3 von etwa 150 Metern, mit frontalem Wasser bis zum Grün. Loch 17 mit zwei riesigen Fairwaybunkern rechts und links und die 18 wo mit dem Drive ein schmales Fairway zwischen den Bäumen getroffen werden muss um ein respektables Ergebnis zu erzielen. Für niedrige Single-Handicapper empfiehlt sich auf alle Fälle die Herausforderung von den hinteren Abschlägen zu nehmen!!

      Nach der Runde sollte man im Clubhaus die saftigen Hamburger probieren. Viel Spaß!

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 28 / Damen 36

      Son Gual (Entfernung ca. 46 km)

      Son Gual

      Die Pamer Familie hat mit Son Gual ein ganz neues Niveau auf Mallorca in puncto Pflege, Service und Design erreicht.

      Hier werden keine Mühen gescheut, um dauerhaft zu den 100 besten Golfplätzen in Europa zu gehören - und es gelingt! Das Erstlingswerk vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Thomas Himmel ist nicht nur optisch eine Perle, sondern bietet durch seine sehr strategisch angelegten Löcher eine echte Herausforderung für alle Spielstärken. Diesen Platz muss man gespielt haben!

      Dass es sich hier um einen Championship Golfplatz handelt merkt man besonders bei den großen und traumhaft angelegten Abschlägen, die tiefen Bunker und riesigen Grüns mit weichen Ondulierungen. Insgesamt kommen hier auf zehn Löchern Wasser ins Spiel. Besonders reizvoll ist das Inselgrün auf Loch fünf, ein Par 3, fairerweise mit einem kurzen oder mittleren Eisen zu erreichen und der Bach vor dem wunderschönen Par 5 Abschlussloch.

      2009 wurde hier zum ersten Mal ein Turnier der European Tour ausgetragen und die Spieler waren sich einig: Der Platz ist ein Meisterwerk!

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 28 / Damen 36

      Maioris Golf (Entfernung ca. 50 km)

      Maioris Golf

      Dieser Platz wurde im Oktober 2006 eröffnet und hat schon sehr viele Anhänger auf der Insel für sich gewinnen können.

      Der Platz befindet sich in einem eher flachen und leicht bewaldeten Gelände und bietet Golfern eine sehr angenehme und abwechslungsreiche Variation der Löcher. Um die Löcher erfolgreich zu spielen ist hier vor allem eine gute Strategie gefragt. Mehrere Doglegs an denen man gekonnt abkürzen muss, um den richtige Schlag aufs Grün zu haben. Der Platz eignet sich für alle Spielstärken durch die meistens Großen Landezonen die auch einen Abschlag mit Slice mal verzeihen können. Auf den zweiten neun wird der Platz deutlich schwieriger und drei große Seen sorgen sowohl für Probleme als auch eine visuelle Verschönerung des Platzes.

      Es ist dringend zu empfehlen vor der Runde das große Puttinggrün zu besuchen, denn nur wer mit der Geschwindigkeit der stark ondulierten Grüns zurecht kommt hier erfolgreich sein wird!

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 28 / Damen 36

      Son Antem - Ost (Entfernung ca. 50 km)

      Son Antem - Ost

      Ein echter Klassiker auf Mallorca dank seinen breiten, langen und gut gepflegten Fairways.

      Durch die Länge ist dieser Championship Course eine große Herausforderung für Single-Handicapper, aber auf alle Fälle auch ein Genuss für Anfänger weil es hier einfach sehr viel Platz gibt. Die Schwierigkeiten kommen erst dann ins Spiel, wenn die Bälle - ausnahmsweise - die Ideallinie zu sehr verlassen und sich in einem Gebüsch oder in das dort wachsende Rough bewegen. Das Layout dieses über fünfundzwanzig Jahre alten Golfplatzes gehört zu den besten der Insel und die Landschaft ist sehr natürlich belassen, besonders auf den zweiten neun Löchern mit vielen Pinien und Olivenbäumen. Mallorcas "amen corner" findet man hier auf Loch 14-17, wer hier seine Punkte macht wird Held des Tages...

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 54 / Damen 54

      Son Antem - West (Entfernung ca. 50 km)

      Son Antem - West

      Der neuere von den beiden Son Antem Plätzen wurde 2001 eröffnet und ist durch relativ flache, schmale Fairways und erhöhte Grüns durchaus eine echte Herausforderung für alle Spielstärken.

      Die drei sehr schön angelegten Seen verbessern den Platz nicht nur optisch, sondern sind auch sehr strategisch an fünf verschiedenen Löchern platziert. Der Platz ist zum Großteil als "Stadium course" angelegt mit verschiedenen Hügeln, die die Fairways interessant einrahmen. Die ersten neun Löcher sind eher zum genießen, die richtigen Schwierigkeiten fangen auf den zweiten neun an. Loch 10 ist ein Monster Par 4 mit Wasser links und dem fast in einem Waldstück versteckten Grün, über 400 Meter weit weg vom Tee. An der 18 ist "hit it straight" angesagt, da links ein See und rechts ein Bunker vermieden werden muss.

      Eine Runde hier lohnt sich auf alle Fälle!

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 27 / Damen 35

      Alcanada Golf (Entfernung ca. 85 km)

      Alcanada Golf

      Für sehr viele ist dies der Platz mit dem höchsten Genussfaktor auf der Insel.

      Robert Trent Jones hat hier mit viel Liebe und exzellentem Umgang mit der Natur ein wahres Golferlebnis geschaffen. 16 der 18 Löcher bieten Blicke auf das Mittelmeer und die Bucht von Alcudia. 58 teilweise sehr großzügige Bunker verteidigen die Löcher meisterlich und bieten eine optische Augenweide (so lang euer Ball nicht drin liegt...). Auf den riesigen Grüns bleiben 3-Putts nur bei den gefühlvollsten von der Karte fern. Aber das ist hier manchmal auch ganz egal, weil es einfach ein Privileg ist hier spielen zu dürfen! Wer hier in der Nähe seines Handicaps spielt hat einen sehr guten Tag erwischt besonders wenn der Wind weht... dann gilt: "Hit it low and see it go!"

      Wunderschöne Clubterrasse mit Blick auf die Bucht von Alcudia und das Mittelmeer. Ein gutes Essen beim sehr freundlichen Service empfiehlt sich auf alle Fälle!

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 33 / Damen 35

      Vall d’Or Golf (Entfernung ca. 92 km)

      Vall d’Or Golf

      Auf diesem recht hügeligen Gelände hat man oft spektakuläre Blicke über die beeindruckende Landschaft bestehend aus Pinienwald und Mandelbäumen.

      Mehrere Abschläge liegen erhöht und bieten nicht nur einen golferischen Reiz, sondern auch traumhafte Ausblicke über das Mittelmeer. Die Grüns stellen dank der teilweise starken Ondulierungen eine große Herausforderung dar, ansonsten gehört der Platz aber eher zu den "freundlichen" auf Mallorca. Die ersten neun Löchern sind am interessantesten und bieten mit mehreren Doglegs und gut platzierten Wasserhindernissen ein durchaus exzellentes Layout. Loch 3, ein Par 5 mit 439m, ist wohl das schönste Loch des Platzes. Mit einem weiten Blick über das Meer werden hier so einige Birdies fallen. Clubhaus und Restaurant sind sehr hochklassig und laden zum Verweilen nach der Runde ein.

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 28 / Damen 36

      Pula Golf (Entfernung ca. 97 km)

      Pula Golf

      Bereits mehrmals wurde die PGA European Tour Event Balearic Open hier ausgetragen und namenhafte Spieler wie Garcia, Jiminez und Olazabal haben hier auch gewonnen.

      Der Golfplatz wurde 1995 eröffnet. Im Jahr 2004 begann die Umgestaltung der ersten 6 Löcher des Golfplatzes durch den bekannten Profi-Golfer und  zweimaligen Gewinners des Augusta Masters José Maria Olazábal. In den folgenden zwei Jahren 2005 und 2006 wurden jeweils weitere 6 Löcher umgestaltet, um den Ansprüchen des professionellen Golfs gerecht zu werden.

      Heute wartet einer der anspruchsvollsten und längsten Plätze Mallorcas auf Sie. Durch das eher flache Gelände ist es sehr angenehm diesen abwechslungsreichen und gut gepflegten Platz zu Fuß zu genießen. Die großen Grüns sind sensationell aber mit ihren Ondulierungen nicht gerade einfach zu putten. Die Übungsanlagen mit einer großen Driving Range, zwei Putting-Greens und einem Pitching-Green sind sehr gut.

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 36 / Damen 36

      Canyamel Golf (Entfernung ca. 105 km)

      Canyamel Golf

      Wer hier schon gespielt hat weiß, dass die Devise hier Natur-Pur lautet!
      Der Platzarchitekt Pepe Gancedo hat ohne großartige Erdbewegungen einen Platz geschaffen, der viel älter aussieht als seine "jugendlichen" 20 Jahre. Am Anfang geht es eher hügelig mit kräftig ondulierten Grüns zur Sache. Insbesondere das fünfte Loch ist eine Rarität und eine Kuriosität zugleich: es ist nur um die 100 Meter lang, aber es spielt sich noch kürzer und auch wenn man auf dem Grün ist heißt das noch lange nicht, dass man mit zwei Putts das Loch beenden kann. Auf den zweiten neun wird es flacher, aber die Grüns stellen eine immer größere Herausforderung dar.

      Canyamel ist ein Platz der Spaß macht - und lasst euch nicht irritieren, wenn eine alte Ruine mitten auf dem Fairway dem Schlag im Wege steht oder der große Baum vor dem achtzehnten Abschlussloch, sondern genießt einfach die smaragdgrünen Fairways und die herrliche Landschaft in diesem Teils Mallorcas.

      Zu guter Letzt lohnt sich ein Drink auf der Clubhausterrasse von der man eine fantastische Aussicht hat!

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 28 / Damen 36

      Capdepera Golf (Entfernung ca. 105 km)

      Capdepera Golf

      Eine traumhafte Anlage mit beeindruckender Kulisse. Hier gilt es in Form zu sein, da gleich die ersten neun Löcher viele Möglichkeiten bieten einen guten Score zu machen.

      Auf den eher kürzeren Par 5 Löcher gibt es durchaus realistische Chancen für den Durchschnittsgolfer einen Birdie zu spielen. Die zweiten neun Löcher sind die besten. Es geht gleich los mit der 10, ein kurzes Par 4, an dem man mit einem guten Drive das Grün erreichen kann. Ab Loch 13 geht es in die Berge und es ist ein gutes Course Management gefragt. Oft ist es besser den Driver im Bag zu lassen und zu versuchen mit einem Eisen eine vernünftige Position auf dem Fairway zu finden. Das Abschlussloch ist ein Traumloch für die einen und ein Albtraum für die anderen, aber es ist auf alle Fälle ein würdiges Finale für diesen Platz. Auf der rechten Seite begleitet eine Riesenschlucht den Golfer vom Abschlag bis zum Grün, links wird die Bahn von weißen Auspfosten begleitet...

      Das Clubrestaurant "Roca Viva" ist nicht nur traumhaft dekoriert, sondern bietet auch kulinarische Leckerbissen nach der Runde.

      Bitte beachten Sie die Handicapbestimmungen des Golfplatzes:
      Herren 28 / Damen 36

Navigation

Reisewünsche

Dein Merkzettel